Dieser sehr komplexe Begriff ist erst mal eher schwierig zu verstehen, denn es ist ein Bezeichnung, die nicht sehr bekannt ist. Wenn man dann im Internet auf der Suche nach einer Erklärung ist, findet man auch nur eher kurze und knappe Erläuterungen. Eigentlich müsste es korrekter Weise nicht multi level marketing heißen, sondern vielmehr multi level sales, da dies eine Spezialform des direkten Vertriebes ist und es auch mit Viel- Schicht- Marketing übersetzt wird.

Diese vielen Schichten heißen, dass der Vertrieb auf mehreren „Wegen“ stattfindet. Man kann dies ganz gut am Beispiel des Unternehmen NWA erläutern. Es gibt den gesamt Konzern der unter dem Namen NWA bekannt ist, dann gibt es verschiedene Firmen die unter diesem Namen laufen, dazu zählen Firmen wie Coffee Club, Dreamscout, Pierre Lang, tex4netund viele mehr. Diese Firmen haben dann wiederum jeweils einen eigenen Vertrieb, der unabhängig voneinander funktioniert. Doch auch diese Unterfirmen können im Vertrieb nochmals selbstständig andere Vertriebspartner aquisieren und somit nochmals eine Schicht hinzufügen. So sieht man dass es verschiedene Schichten gibt. Allerdings muss auch erwähnt werden, dass diese Aquisation von Vertriebspartnern nur geschieht wenn diese den Firmen zugestehen, einen Teil beziehungsweise einen Prozentsatz der Einnahmen, die sie durch den Vertrieb der Produkte erhalten, abzugeben an die Firma von der sie engagiert wurden.

Deshalb ist diese Form des Marketing auch bei vielen nicht sehr beliebt und gerät teilweise in Verruf. Auch wenn man von dem Begriff Strukturvertrieb hört, verbirgt sich dahinter genau dasselbe, denn dieser Begriff wird als Synonym zu multi level marketing verwendet.


Comments are closed.